Teile / Ersatzteile

Nachfolgend finden Sie Informationen, zum Kauf einzelner Teile (egal ob beim örtlichen Händler oder im Internet)
Für die jährliche Konditionierung empfehle ich inzwischen von BlueMagic den "FirstFill" (gelbe Flasche) da dieser
meiner Erfahrung nach noch wirksamer ist, als der "Extrem" (rote Flasche). Bei Problemen mit Luft im Wasserbett
hat sich der zusätzliche Einsatz des "BubbleStop" von BlueMagic bewährt (am besten gleichzeitig mit dem "FirstFill"
einfüllen). !! ACHTUNG !! - ganz wichtig: der BubbleStop ersetzt nicht den Konditionierer, sondern ergänzt diesen.
Bei den Herstellern / Händlern werde ich hier keine umfassenden Empfehlungen geben. Erstens, weil alle ihre Stärken und
Schwächen haben und zweitens, weil diese Seiten nicht fortlaufend aktualisiert werden und daher Links/Empfehlungen
unter Umständen sehr schnell veraltet wären. Trotzdem erwähnte Empfehlungen sind Stand Januar 2020.

Heizung:
Ich empfehle dringend, den Austausch durch Fachleute machen zu lassen, da das Risiko einer Beschädigung
der Wassermatratzen (insbesondere der Beruhigung) beim Austausch durch einen Laien extrem hoch ist.
(die besten Erfahrungen hatte ich mit dem iq-Carbon-Heater des deutschen Herstellers T.B.D.)

Schaumrahmen:
Hier sollte die Ersatzteilbeschaffung recht problemlos sein, da die allermeisten Hersteller den (zumindest fast) gleichen
Zuschnitt verwenden. Die Höhe des Schaumrahmens sollte ca. 20 cm sein, Breite oben ca. 7cm, Breite unten ca. 20cm.
Wenn Sie nicht den gesamten Schaumrahmen austauschen, sondern nur eine Seite, müssen Sie noch den Zuschnitt der Ecken
beachten. Dieser kann grade oder schräg sein. Am besten ein Foto der Ecke machen und vor der Bestellung nachfragen.

Wassermatratzen:
Diese können bei einer Undichtigkeit in den meisten Fällen problemlos geflickt werden. ACHTUNG: immer Vinyl-Flickzeug
und auf gar keinen Fall Fahrradflickzeug verwenden (Fahrradflickzeug ist nur für Gummi und für Vinyl nicht geeignet)
Wenn die Matratze nicht geflickt werden kann und Sie diese austauschen müssen, sollte auch das kein Problem sein.
Auch hier gilt wieder (wie bei den Schaumrahmen): die allermeisten Hersteller verwenden den (zumindest fast)
gleichen Zuschnitt und auf einen Zentimeter hin oder her kommt es in der Praxis nicht an, das passt trotzdem.
Wenn ein Hersteller einen passenden Schaumrahmen (Maße siehe oben) hat, werden auch die Matratzen passen.
Achten Sie bei einer Bestellung darauf, ob Sie ein Uno-System (eine durchgehende Matratze) oder ein Dual-System
(zwei getrennte Matratzen) haben. Normalerweise können Sie die benötigte Größe auf dem Matratzenlabel ablesen.

Die (teilbaren) Auflagen:
Die Premium-Silver-Auflagen wurden bei der deutschen Steppwarenfabrik Matschke & Boller gefertigt.
Diese Firma fertigt leider wegen ihrer Insolvenz keine Auflagen mehr. Die Auflagen waren mit einem Reissverschluss
der Firma Opti (Opti S60) ausgestattet. Die "alten" Frottee-Auflagen hatten einen Reissverschluss der Firma YKK.
Wenn Sie nur den oberen Teil der Auflage (das sogenannte Top) austauschen möchten, müssen Sie bei der Bestellung auf den
passenden Reissverschluss achten. Wenn Sie die gesamte Auflage inkl. der unteren Wanne austauschen, brauchen Sie darauf
nicht zu achten. Alternativ gibt es bei manchen Anbietern auch universele Spannauflagen für Wasserbetten zu kaufen.